der Verbund netBIB24. Der Räuber Hotzenplotz

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der schlimmste Räuber aller Zeiten muss gefangen werden - da sind sich alle einig. Schließlich hat Hotzenplotz die Kaffeemühle der Großmutter gestohlen. Kasperl und sein Freund Seppel machen sich auf, den Mann mit den sieben Messern aufzuspüren und zu fangen. Und auch Wachtmeister Dimpfelmoser ist dem Räuber dicht auf den Fersen. Aber Hotzenplotz ist schlauer, als die Polizei erlaubt. Die Geschichte vom "Räuber Hotzenplotz" schrieb Otfried Preußler aus seiner alten Liebe zum Kasperltheater und um sich von der schweren Arbeit an "Krabat" abzulenken. Die unsterbliche Räubergeschichte aus der Feder des Erfolgsautors Otfried Preußler in einer frischen und zeitgemäßen Neuinszenierung mit einem herrlich brummigen Räuber Hotzenplotz.

Autor(en) Information:

Otfried Preußler wird im nordböhmischen Reichenberg geboren. Er arbeitet lange Zeit als Volksschullehrer. Nach einigen Anläufen gelingt Otfried Preußler 1956 mit "Der kleine Wassermann" der erste große Erfolg. Es folgen "Die kleine Hexe", "Der Räuber Hotzenplotz" und "Das kleine Gespenst", die heute allesamt zu Klassikern der Kinderliteratur zählen. Otfried Preußler hat insgesamt 32 Bücher geschrieben, die in 55 Sprachen übersetzt wurden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können