der Verbund netBIB24. Vergiss mein nicht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein mutiges und schmerzhaftes Buch. Zärtlich und realistisch - und immer wieder von entwaffnender Komik. David Sieveking erzählt die bewegende Geschichte seiner an Alzheimer erkrankten Mutter und entdeckt dabei auch die Liebesgeschichte seiner Eltern neu. Eine Erzählung, die den Umgang mit dem Sterben nicht ausspart - und gerade deshalb voller Leben steckt. Das Taschenbuch zum international gefeierten Dokumentarfilm.

Autor(en) Information:

David Sieveking, geb. 1977 in Friedberg/Hessen, Filmemacher. 2010 feierte sein Debütfilm "David wants to fly" auf der Berlinale Premiere und kam international ins Kino. Sein Dokumentarfilm "Vergiss mein nicht" erhielt 2012 u.a. in Locarno den Kritikerpreis und wurde, wie schon sein Debütfilm, beim Hessischen Filmpreis als "bester Dokumentarfilm" ausgezeichnet.