der Verbund netBIB24. Mozart und der Notendieb

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Krimi aus der Zeit der Wiener Klassik Julian, Kim und Leon reisen auf den Spuren von Verbrechern durch die Zeit. Doch die Zeitreisen sind alles andere als ungefährlich ... Wien - 1768 nach Christus. Ein unheimlicher Schattenmann verbreitet Angst und Schrecken in der Stadt. Auch der 12-jährige Wolfgang Amadeus Mozart wird von ihm verfolgt. Wie skrupellos der Unbekannte ist, erfahren die Zeitdetektive am eigenen Leib: Kim wird entführt!

Autor(en) Information:

Ich war schon immer ziemlich neugierig und auf der Suche nach Geheimnissen, Rätseln und Verborgenem." Fabian Lenk, geboren 1963, studierte in München Diplom-Journalistik und ist seitdem als Redakteur tätig. Zuerst veröffentlichte er Krimis für Erwachsene, doch inzwischen schreibt er nur noch für Kinder und Jugendliche. Fabian Lenk mag alle Texte, die sehr spannend, witzig und zugleich informativ sind. Deswegen schreibt er bevorzugt Bücher, die mit Geschichte oder spannenden Orten zu tun haben - wie die erfolgreiche Reihe "Die Zeitdetektive". Gerne bezieht Fabian Lenk seine Leser auch in die Handlung mit ein: In seinen Ratekrimis beteiligen sich die jungen Leser an der Jagd nach dem Täter, indem sie Rätsel lösen. Fabian Lenk wohnt mit Frau und seinem Sohn in der Nähe von Bremen.