der Verbund netBIB24. Korfu

Seitenbereiche:

Korfu
Korfu

Inhalt:

- Die Highlights in 15 "Direkt-Kapiteln" direkt erleben! - Die besten Tipps und Adressen für den City-Trip: Rund 200 handverlesene Adressen für jede Laune, jeden Geschmack, jeden Geldbeutel, von der Übernachtung über Essen und Trinken sowie Einkaufen bis Ausgehen. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen - das erleichtert die schnelle Suche. - Genaue Vernetzung aller Infos mit den integrierten Cityplänen Korfu, das ist Griechenland in grün. Ausgedehnte Olivenwälder, schlanke Zypressen und fruchtbare Obstplantagen prägen die Landschaft der Insel im Ionischen Meer. Schon Kaiserin Sissi wusste das zu schätzen, ihr Schloss, das Achillion, zählt neben der Inselhauptstadt Kérkira zu den Hauptsehenswürdigkeiten. In 15 "Direkt-Kapiteln" führt Autor Klaus Bötig den Besucher direkt auch zu den übrigen Highlights der Insel und hilft, einen abwechslungsreichen Urlaub zu gestalten: Kirche Ágios Spirídonos; Byzantinisches Museum; Archäologisches Museum; Kunsthandwerk und Kulinaria; Ausflug nach Albanien; Park und Schloss Mon Repos; Küstenort Kassiópi; Jeep-Tour um den Pantokrátoras; Diapontische Inseln; rund um Paleokastrítsa; Urlaubsort Pélekas; das Museum in Sinarádes; die Bucht von Lefkími; Nachbarinseln Páxos und Antípaxos. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 3. Auflage 2015 © DuMont Reiseverlag, Ostfildern Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen gleichermaßen (z.B. Internetlinks, Zoombarkeit von Karten). Auch können je nach Reader Ladezeiten variieren. Wir bitten Sie, dies vor dem Kauf zu berücksichtigen.  

Autor(en) Information:

Der Bremer Reisejournalist Klaus Bötig kennt Korfu seit 1973 und ist seitdem jedes Jahr auf Korfu unterwegs. Insgesamt verbringt er alljährlich etwa fünf Monate in Griechenland, übernachtet fast jede Nacht in einem anderen Ort und in einem anderen Hotel. Er ist ständiger Mitarbeiter der GriechenlandZeitung und bloggt über seine Reiseerlebnisse. In diesem Band hat er mit der Griechin Klio Verigou zusammengearbeitet.