der Verbund netBIB24. Lady Lanwoods kühner Plan

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine Lady auf ungewöhnlichen Wegen London, 1850: Lord Lanwood plant die Verheiratung seiner Tochter Victoria - die hübsche junge Lady jedoch hat anderes im Sinn. Sie interessiert sich mehr für die Technik der Photographie als für die einfältigen Männer, die ihr Vater ihr präsentiert. Als Lord Lanwood während eines Disputs die Bemerkung fallenlässt, Frauen besäßen doch keinerlei technisches Verständnis, beschließt seine entrüstete Ehefrau Elizabeth, ihm das Gegenteil zu beweisen: Auf der kommenden Weltausstellung im Londoner Hyde Park will sie ihn von den Fähigkeiten der Frauen überzeugen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen macht sich Lady Elizabeth auf die Suche nach Exponaten aus der ganzen Welt. Währenddessen verkauft Victoria mithilfe des charmanten Reporters Trevor heimlich ihre Photographien. Und verliebt sich in Trevor. Als jedoch bekannt wird, dass sich englische Frauen an der Weltausstellung beteiligen wollen, kommt es zum gesellschaftlichen Eklat. Um ihren Traum dennoch verwirklichen zu können, greifen die Ladys zu ungewöhnlichen Mitteln ...

Autor(en) Information:

Majon Wallis, geboren 1957, wuchs im Ruhrpott auf. Nach mehreren Auslandsaufenthalten während der Studienzeit und zwei Jahrzehnten in Köln hat es sie in die Eifel verschlagen. Sie arbeitete beim Rundfunk und danach über zwölf Jahre als Buchhändlerin. Schreiben gehörte schon immer zu ihrem Leben, zuerst verfasste sie Gedichte, später dann auch kurze Liebesromane für Zeitschriften. Ihr besonderes Interesse gilt historischen Themen, nicht nur dem Schreiben darüber, sondern auch der spannenden Recherche. Ihre zweite Leidenschaft ist das künstlerische Arbeiten mit Pinsel und Leinwand.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können