der Verbund netBIB24. ¬Die¬ Morde von Pye Hall

Seitenbereiche:


Inhalt:

Susan Ryeland, Lektorin bei Cloverleaf Books, arbeitet schon seit Jahren mit dem Bestsellerautor Alan Conway zusammen, und die Leser lieben seine Krimis mit dem Detektiv Atticus Pünd, der seine Fälle charmant wie Hercule Poirot zu lösen pflegt. Doch sein neuester Fall ist anders. Zwar gibt es zwei Leichen in Pye Hall und auch diverse Verdächtige, aber die letzten Kapitel des Manuskripts fehlen und der Autor ist verschwunden. Ein merkwürdiger Brief legt nahe, dass er sich das Leben genommen hat. Doch ohne sein neuestes Buch stünde das Verlagshaus vor dem Ruin. Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch den Verbleib von Alan Conway zu enträtseln. Bestsellerautor Anthony Horowitz erweist mit einem meisterhaften Krimiszenarium seinem großen Vorbild Agatha Christie die Ehre, mit zahlreichen augenzwinkernden Reminiszenzen und einem atemberaubenden Finale. Die gleichnamige Buchausgabe, aus dem Englischen von Lutz W. Wolff, ist im Insel Verlag erschienen.

Autor(en) Information:

Anthony Horowitz, geboren 1956 in Stanmore / Middlesex in England, arbeitete bereits für Theater, Film und Fernsehen, als er in England mit den "Diamond-Detektiven" seinen Durchbruch als Romanautor erlebte. Seit der Erfindung von Alex Rider™ ist er zum Kultautor avanciert.