der Verbund netBIB24. MARCO POLO Reiseführer Pfalz

Seitenbereiche:


Inhalt:

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Ab sofort sind Sie noch besser für Ihre nächste Reise ausgerüstet - alle Karten aus dem E-Book lassen sich jetzt mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern. Weitere Zusatzfunktionen: - Einfaches Navigieren durch praktische Links - Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps - Offline-Karten und Google Maps-Links - zur schnellen Routenplanung Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 11. Auflage 2019 Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO die Pfalz intensiv vom Bergland der Nordpfalz bis zu den großen Namen an der Weinstraße - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in der Pfalz an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der "Wiege der deutschen Demokratie", dem Hambacher Schloss, und dem romanischen Meisterwerk des Doms in Speyer nicht verpassen dürfen, wo Sie auch als Nicht-Extremsportler spannende Trekking-, Bike- oder Kletter-Ausflüge buchen können und dass Sie die Essige des Doktorenhofs in Venningen nicht nur im Salat, sondern auch als Aperitif genießen können. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie die Pfalz individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie die Pfalz in all ihren Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand.

Autor(en) Information:

Als waschechte Pfälzerin erkennbar ist die Journalistin Sandra Kathe eher an den kleinen Dingen: an ihrer Vorliebe für die Kombination aus Kartoffelsuppe und Süßspeisen etwa oder an ihrer Irritation darüber, was ihr andernorts als Schoppen verkauft wird. Zwischen Rhein und Reben fühlt sich die Südpfälzerin immer noch daheim, auch wenn es sie inzwischen an den Main gezogen hat.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können